Peter Voigt

Hans Otto, ein Mann seltener Art

DDR 1970 / 170 Minuten / 16mm / sw
Buch & Regie: Peter Voigt
Mitautor Wolfgang Noa
Kamera: Hans Anderssohn, John Green, Peter Hellmich, Gerhardt Münch
Musik: Beethoven Egmont-Ouvertüre
Sprecher: Hans Peter Minetti
Schnitt: Ilse Radtke


hans_otto_300_foto_gdw_9041Die Entscheidung, die er über sich getroffen hatte, war keine flüchtige, er sah sie als durchaus endgültig an. Als es schon großer Tapferkeit bedurfte, zu kämpfen, fuhr er doch fort damit, so lange bis er mit seinen schrecklichen Wunden in der Klinik lag.
Um diesen Mann bitte wir Sie, sich zu kümmern.

Ihr Kollege Hans Otto wusste, gegen was er ankämpfte. Er machte nicht leichtfertig seine Wege. Er verschmähte nicht unüberlegt seine Engagements. Er ist ein Mann seltener Art, unkäuflich.

               Wo ist er ?

Bertolt Brecht
Aus: Offener Brief an den Schauspieler
Heinrich George, Dezember 1933

 


Home   Arbeit   Ton Steine Scherben   Bertolt Brecht - Bild und Modell   Einspiel Krieg   Eine Hinterlassenschaft   Frühlingserwachen   Ich bin Ernst Busch   Der Zögling   Epische Theater   Bella Italia   Ort Zeit, Tod   Dämmerung   Metanoia   Wieland Förster   Wofür starb Dirk Boonstra   Kentauren   Knabenjahre   Stein schleift Schere   Martha Lehmann, Eisenbahnerin   Hans Otto   Über   Links